Kategorien Archive für "Gurkensalat-Blog-Artikel"

Beeren – Zeit im Spreewald

Beeren – Zeit im Spreewald

Es ist Beeren – Zeit ! Beeren binden Bären auf!

Beeren sind die verführerischen Lock Früchte des Sommers. Da machen wir keine leeren Versprechungen, denn wie es eine Weisheit sagt: Versprochene Beeren füllen die Körbe nicht.

An Johanni können wir uns wieder Beeren aufbinden lassen. Die Gärten quillen über  vor Früchten und wir verbringen unsere zeit damit Johannisbeeren , Stachelbeeren und Sauerkirschen zu lesen.

Die Nascherei beginnt mit der Erdbeere, die im Juni als erste heimische Frucht auf den Märkten und im Garten zu finden ist. Im Juli sind dann auch Himbeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren reif. 

Himbeeren , Walderdbeeren und Brombeeren funkeln rot, blau und schwarz an den Sträuchern. Der Tisch ist für alle Nasch Liebhaber reich gedeckt. Wespen , Hornissen, Vögel, Igel und Spitzmäuse beginnen die wilde Nascherei.

Wir Spreewälder wissen natürlich auch was wir an den Vitamin Bringern haben. Ob man die Beeren pur genießt oder trocknet, sie kandiert, zu Marmelade, Gelee oder Sirup verarbeitet. , der kreativen Küche sind keine Grenzen gesetzt. Auch ein Likör kann man aus den fruchtigen Beeren ansetzen.

Doch nicht alles was den Namen Beere trägt sind echte Beeren. Die Walderdbeere ist genau betrachtet eine Sammel Nuss Frucht.  Himbeere und Brombeere sind Sammel Stein Früchte.

Blau – und Preiselbeeren zählen zu den eigentlichen Beeren – ebenso Kürbis – Gurken und Tomate.

viele Wildfrüchte hat sich der Spreewälder in den Garten geholt. Auch die Stachelbeere haben ihren Ursprung in der Wildnis.

Immer wieder erzählen mir die Alten, dass sie besondere geheime Stellen kennen an denen – Blaubeeren wachsen und Co. Gehen Sie auf Entdeckungsreise  – der Lohn ist ein intensiver Geschmack.

Weitere beeren starke Weisheiten und Wildkräuter – Anekdoten lernen Sie bei mir kennen.

Ihr

Peter Franke